Topseller
Raleigh RUSHHOUR 6.5 8G / Shimano Alfine 8 Gang Damen Trapez Raleigh RUSHHOUR 6.5 8G / Shimano Alfine 8 Gang
Inhalt 1 Stück
1.039,99 € * 1.299,99 € *
Raleigh AUSTIN 9G 7AH 36V E-Bike Pedelec / Shimano Sora 9 Gang schwarz Herren Diamant schwarz Raleigh AUSTIN 9G 7AH 36V E-Bike Pedelec /...
Inhalt 1 Stück
1.359,99 € * 1.699,99 € *
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Raleigh AUSTIN 9G 7AH 36V E-Bike Pedelec / Shimano Sora 9 Gang schwarz Herren Diamant schwarz
Raleigh AUSTIN 9G 7AH 36V E-Bike Pedelec /...
Raleigh AUSTIN 9G 7AH 36V E-Bike Pedelec / Shimano Sora 9 Gang schwarz Besondere Ausstattungsmerkmale: Urbane Modellfamilie für den täglichen Einsatz E-Bike System: Groove Go Kompakte Mobilität: Leichter Hinterradmotor und 7 Ah Akku...
Inhalt 1 Stück
1.359,99 € * 1.699,99 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Raleigh RUSHHOUR 6.5 8G / Shimano Alfine 8 Gang Damen Trapez
Raleigh RUSHHOUR 6.5 8G / Shimano Alfine 8 Gang
Raleigh RUSHHOUR 6.5 8G / Shimano Alfine 8 Gang Besondere Ausstattungsmerkmale: Top: Trekking 1.5 Rahmen Wartungsarmer und leiser Riemenantrieb Integriert: Herrmans LED Rücklicht Technische Kurzdaten Übersicht: (mehr Information finden...
Inhalt 1 Stück
1.039,99 € * 1.299,99 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt

Raleigh: Moderne Fahrräder und E-Bikes vom Top-Hersteller

Wer sich hochwertige Fahrräder und E-Bikes wünscht, der sollte sich die Produkte der Marke Raleigh durchaus genauer ansehen. Raleigh bietet neben den klassischen Rädern auch Modelle an, welche über einen leistungsstarken E-Motor verfügen. Mit diesen Fahrrädern können auch jene Menschen wieder problemlos an längeren Touren teilnehmen, die keine sportliche Herausforderung suchen oder körperlich eingeschränkt sind. Bei den Fahrrädern dieser Marke können sich Verbraucher sicher sein: Nicht nur die Funktion, die Ausstattung und natürlich die Verarbeitung sind besonders hochwertig; sogar das Design genügt selbst hohen Ansprüchen.

Raleigh: Die Marke mit echter Tradition und viel Erfahrung

Die Firma wurde bereits im Jahr 1887 Sir Frank Bowden im schönen Nottingham ins Leben gerufen. Der Gründer selbst hatte sich aufgrund einer Krankheit mehr mit dem Fahrradfahren beschäftigt und hatte erkannt, dass die körperliche Bewegung auf dem Rad viele Vorteile mit sich bringt. Seine Leidenschaft für Fahrräder war entfacht. Inzwischen ist die Marke nicht nur in einzelnen Ländern etabliert, sondern auf der ganzen Welt bekannt. Raleigh steht für Qualität, Sicherheit und Langlebigkeit in Sachen Fahrräder und E-Bikes.

Die Geschichte hinter dem Hersteller Raleigh

In erster Linie wurde der Hersteller bekannt mit optisch auffallenden Modellen, wie dem Burner, dem Chopper und dem sogenannten Gründer. Diese Modelle erlangten sogar weltweit die Aufmerksamkeit der Radfahrer, da sie als extravagant und innovativ galten. Unter anderem stellt Raleigh auch sehr leichte sowie wendige Rennräder her, die bei der Tour de France eingesetzt wurden. Der Stahlrahmen 753 erlangte besondere Berühmtheit und wurde in der Folge mit einem Preis ausgezeichnet.

Obwohl in den 20er Jahren in erster Linie Autos und weniger die Fahrräder in aller Munde waren, wurde der Hersteller in diesem Jahrzehnt zu einem der führenden Marken im Bereich der Fahrräder - und das bis weit über die Ländergrenzen hinaus! Insgesamt wurden rund 10.000 Tourenräder produziert, da die Nachfrage stetig wuchs. Zusätzlich wurden rund 250.000 Fahrräder produziert, welche eine moderne Nabenschaltung mitbrachten. Von den heute so beliebten E-Bikes war vor einigen Jahrzehnten noch nicht die Rede.

Raleigh stellte nicht nur Räder in allen möglichen Ausführungen her, sondern verkaufte auch hochwertige Motorräder. Darunter das bekannte Trica, welches wie ein auf dem Kopf stehendes Trike aussieht und mit insgesamt drei Sitzen ausgestattet war. Während des Zweiten Weltkrieges produzierte die Firma neben der Fahrräder in erster Linie Munition für die Alliierten. Dennoch wurde die Räder unaufhörlich hergestellt. Dass 5.400 Exemplare pro Woche hergestellt wurden, war nicht die Ausnahme.

E-Bikes nehmen auch bei Raleigh ständig zu

Da es sich bei der Firma Raleigh um einen äußerst zukunftsorientierten Hersteller handelt, werden in den letzten Jahren auch zunehmend moderne E-Bikes hergestellt. Natürlich können begeisterte Radfahrer nach wie vor auf die klassischen Fahrräder vertrauen, doch auch im Bereich E-Bikes gilt Raleigh heute als eine der wichtigsten Marken überhaupt. Hier haben Verbraucher eine breite Auswahl unterschiedlichster Modelle, welche sowohl den Ansprüchen eher ruhiger Radler als auch den Wünschen von Radsportler gerecht werden.

Inzwischen gehört Raleigh zur sogenannten Accell Group, welche ursprünglich aus Holland stammt. Die E-Bikes und Fahrräder werden nicht nur in Holland, sondern auch in Belgien, Frankreich und sogar in Finnland produziert. Hierbei legt der Hersteller ganz im Sinne der Marke Raleigh nach wie vor einen hohen Wert auf hochwertige Komponenten, eine einwandfreie Montage und auf eine moderne Optik. Auch Hersteller aus dem Bereich des Zubehörs für Fahrräder und E-Bikes gehören zu Holding mit dazu. Hieraus ergeben sich zahlreiche Vorteile für die Produktion der Fahrräder, da ein ständiger Austausch wichtiger Informationen zwischen den einzelnen Herstellern stattfindet. Zudem profitieren die Endkunden durch faire Preise und optimierte Prozesse bei der Herstellung. Nicht ohne Grund verfügt Raleigh über technisch weit fortgeschrittene Fahrräder und E-Bikes.

Raleigh: Moderne Fahrräder und E-Bikes vom Top-Hersteller Wer sich hochwertige Fahrräder und E-Bikes wünscht, der sollte sich die Produkte der Marke Raleigh durchaus genauer ansehen.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Raleigh: Moderne Fahrräder und E-Bikes vom Top-Hersteller

Wer sich hochwertige Fahrräder und E-Bikes wünscht, der sollte sich die Produkte der Marke Raleigh durchaus genauer ansehen. Raleigh bietet neben den klassischen Rädern auch Modelle an, welche über einen leistungsstarken E-Motor verfügen. Mit diesen Fahrrädern können auch jene Menschen wieder problemlos an längeren Touren teilnehmen, die keine sportliche Herausforderung suchen oder körperlich eingeschränkt sind. Bei den Fahrrädern dieser Marke können sich Verbraucher sicher sein: Nicht nur die Funktion, die Ausstattung und natürlich die Verarbeitung sind besonders hochwertig; sogar das Design genügt selbst hohen Ansprüchen.

Raleigh: Die Marke mit echter Tradition und viel Erfahrung

Die Firma wurde bereits im Jahr 1887 Sir Frank Bowden im schönen Nottingham ins Leben gerufen. Der Gründer selbst hatte sich aufgrund einer Krankheit mehr mit dem Fahrradfahren beschäftigt und hatte erkannt, dass die körperliche Bewegung auf dem Rad viele Vorteile mit sich bringt. Seine Leidenschaft für Fahrräder war entfacht. Inzwischen ist die Marke nicht nur in einzelnen Ländern etabliert, sondern auf der ganzen Welt bekannt. Raleigh steht für Qualität, Sicherheit und Langlebigkeit in Sachen Fahrräder und E-Bikes.

Die Geschichte hinter dem Hersteller Raleigh

In erster Linie wurde der Hersteller bekannt mit optisch auffallenden Modellen, wie dem Burner, dem Chopper und dem sogenannten Gründer. Diese Modelle erlangten sogar weltweit die Aufmerksamkeit der Radfahrer, da sie als extravagant und innovativ galten. Unter anderem stellt Raleigh auch sehr leichte sowie wendige Rennräder her, die bei der Tour de France eingesetzt wurden. Der Stahlrahmen 753 erlangte besondere Berühmtheit und wurde in der Folge mit einem Preis ausgezeichnet.

Obwohl in den 20er Jahren in erster Linie Autos und weniger die Fahrräder in aller Munde waren, wurde der Hersteller in diesem Jahrzehnt zu einem der führenden Marken im Bereich der Fahrräder - und das bis weit über die Ländergrenzen hinaus! Insgesamt wurden rund 10.000 Tourenräder produziert, da die Nachfrage stetig wuchs. Zusätzlich wurden rund 250.000 Fahrräder produziert, welche eine moderne Nabenschaltung mitbrachten. Von den heute so beliebten E-Bikes war vor einigen Jahrzehnten noch nicht die Rede.

Raleigh stellte nicht nur Räder in allen möglichen Ausführungen her, sondern verkaufte auch hochwertige Motorräder. Darunter das bekannte Trica, welches wie ein auf dem Kopf stehendes Trike aussieht und mit insgesamt drei Sitzen ausgestattet war. Während des Zweiten Weltkrieges produzierte die Firma neben der Fahrräder in erster Linie Munition für die Alliierten. Dennoch wurde die Räder unaufhörlich hergestellt. Dass 5.400 Exemplare pro Woche hergestellt wurden, war nicht die Ausnahme.

E-Bikes nehmen auch bei Raleigh ständig zu

Da es sich bei der Firma Raleigh um einen äußerst zukunftsorientierten Hersteller handelt, werden in den letzten Jahren auch zunehmend moderne E-Bikes hergestellt. Natürlich können begeisterte Radfahrer nach wie vor auf die klassischen Fahrräder vertrauen, doch auch im Bereich E-Bikes gilt Raleigh heute als eine der wichtigsten Marken überhaupt. Hier haben Verbraucher eine breite Auswahl unterschiedlichster Modelle, welche sowohl den Ansprüchen eher ruhiger Radler als auch den Wünschen von Radsportler gerecht werden.

Inzwischen gehört Raleigh zur sogenannten Accell Group, welche ursprünglich aus Holland stammt. Die E-Bikes und Fahrräder werden nicht nur in Holland, sondern auch in Belgien, Frankreich und sogar in Finnland produziert. Hierbei legt der Hersteller ganz im Sinne der Marke Raleigh nach wie vor einen hohen Wert auf hochwertige Komponenten, eine einwandfreie Montage und auf eine moderne Optik. Auch Hersteller aus dem Bereich des Zubehörs für Fahrräder und E-Bikes gehören zu Holding mit dazu. Hieraus ergeben sich zahlreiche Vorteile für die Produktion der Fahrräder, da ein ständiger Austausch wichtiger Informationen zwischen den einzelnen Herstellern stattfindet. Zudem profitieren die Endkunden durch faire Preise und optimierte Prozesse bei der Herstellung. Nicht ohne Grund verfügt Raleigh über technisch weit fortgeschrittene Fahrräder und E-Bikes.

Zuletzt angesehen
SERVICE & HILFE

Unser Service